2015
• Symposium und Präsentation an der Royal Academy of Music in Aarhus, Dänemark im Februar

2014
• „ecencia“ – the anniversary album / Live Album – CD-Veröffentlichung am 15. März 2014
• „This Boy“ Kollaboration als Vocalcoach mit dem Choreographen Morgan Nardi / UA: 29.01.2014 im FFT Düsseldorf

2013
• „ecencia“ – the anniversary concert UA am 19.Oktober 2013 in den Uferstudios in Berlin
• „WOLZ“ das Jubiläumsalbum / Release 15.07.2013
• Theater Viva „Lyden af Menneske“ / Kollaboration mit der Vokalkünstlerin Katrine Faber, DK / Aufführungen im Mai 2013 im Åben Scene in Aarhus DK

2012
• „einunddreißig bis 57“ – Komposition und UA für die Ausstellung „Im Ernst“ von Gerhard Kehl im Haus am Lützowplatz, Berlin / 04. Oktober 2012
• „Stalgico“ und „Lazaro 2012“ – Solo-Produktionen / Konzert / UA: 17. Juni 2012 in der Zwölf-Apostelkirche Berlin
• Sound-Installation „Whispering Plants/Whispering Dogs“, aus seinem Audio- Werk „Silvan“, im Rahmen der Ausstellung „Arkadische Schatten.
Die Erben des Kohlhaas zwischen Wille und Willkür“ vom 29.03. bis 23.05. 2012 im Kleisthaus,
Sitz des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen in Berlin.
• „EMOTION 15“ – Konzert-Performance zum Gedenktag des 16. März in Würzburg in der Augustinerkirche

2011
• „EMOTION 15“ – Solo-Produktion / Konzert-Performance / UA: 21. September 2011 in der Villa Elisabeth Berlin
• „The Bog Forest“ – Komposition und Live-Vokalkunst für Steptext Dance Project / UA: 10.03.2011 in der Schwankhalle Bremen

2010
• „RAUSCH-R2“ – Raum-Sound-Installation im K-Salon in Berlin: September – Oktober 2010
• „RAUSCH-Research“ – Recherche für das Soloprojekt „RAUSCH“ als Improvisationskonzert: April 2010
• Symposium und Aufführung an der Royal Academy of Music in Aarhus, Dänemark im Februar 2010
• A One M(ORG)AN Show – Zusammenarbeit mit dem Choreographen Morgan Nardi – Premiere: 24.06.2010 im Tanzhaus Düsseldorf

2009
• „Atropa Bella Donna“ – Aufführungen in Santiago De Compostela, in Wellington und in Christchurch, Neuseeland
• Streetsongs – Zusammenarbeit mit dem Saxophonisten Jeff Henderson und dem Stroma Ensemble in Wellington, Neuseeland
• void – Tanz-Musikproduktion mit dem Steptext Dance Project und dem Choreographen Helge Letonja in Bremen
• ECO – Komposition für Ivan Marcos in Galicien , Santiago De Compostela

2008
• „Atropa Bella Donna“ Giving Voice 10 – Aberystwyth – Wales
• Radio Feature „Sheryziin“ zusammen mit Elisabeth Nehring (Autorin)
• Veröffentlichung des Albums „Associare-Acustica“

2007
• Kollaboration mit dem bildenden Künstler Martin Müller „ASSOCIARE“ ein Live-Performance-Projekt Uraufführung: 30.Juni 2007 in Würzburg / Johanniskirche
• 
Uraufführung „Atropa Bella Donna“ am 7. März in Antwerpen / Arenberg

2006
• Vorpremiere „Atropa Bella Donna“ in Dartington College of Arts
• Dozententätigkeit am Dartington College of Arts / UK
• Aufführungen mit Eva Karczak „indefinite continued progress / the shape of time“ in Hamburg und Berlin
• SILVAN – Aufführung in Athen (GR)
• Artist in Residence „m&de – Dartington Hall“ im April 2006
• Veröffentlichung der limmitierten CD „SILVAN“
• diverse Radioprojekte

2005
• Kollaboration mit dem Schriftsteller Jörg Karweik an einem Audiobuch
• Camp Victory – Christian Wolz agiert in dieser Arbeit von Gilles Aubry (CH) als Vokalkünstler
Aufführungen in Lausanne (CH)
• SILVAN – SoloProjekt / Hörspiel und CD-Produktion / Live-Performance
• StimmUngen ST3 – Aufführungen in Bremen und Antwerpen

2004
• Beginn des Gemeinschaftsprojekts „Religio- Arbeitstitel“ mit dem bildenden Künstler Oliver Spott (eine Hörbuchproduktion)
• Gemeinschaftsprojekt mit dem griechischen Musiker Spyros Giasafakis (antike Instrumente) – Improvisationen die im Dezember in Athen aufgeführt wird
• Solo-Konzert: StimmUngen ST2, das im Oktober im Rahmen des Festivals „Fabrikationen 04“ in der Tanzfabrik Berlin uraufgeführt wird;
eine weitere Aufführung findet im Dezember in Athen im „Small Music Theatre“ statt
• Veröffentlichung von 2 neuen Alben „Ràtarr“ und „StimmUngen ST1“ im Januar im Eigenvertrieb: vocalart berlin
• Zusammenarbeit mit dem Regisseur Norbert Mauk (Berlin) für das Musiktheaterstück „1PS“, das im July im Wasserspeicher Prenzlauerberg Berlin uraufgeführt wird
• Zusammenarbeit mit dem Komponisten Bernd Schultheis und dem Dirigenten Frank Strobel „Konzert für Stimme und Orchester“

2003
• Produktion des Solo-Albums „Ratarr“
• Studio-Produktion und CD-Veröffentlichung – StimmUngen ST1 – im Dezember 2003
• Solo-Performance „StimmUngen ST1“, die im Wasserspeicher Prenzlauerberg am 12. Dezember im Rahmen der Kryptonale 9 uraufgeführt wurde.

2002
• Solo-Bühnenstück »HIV2«, Uraufführung im Mai/Juni 2002 im Theater am Halleschen Ufer, Berlin
• »organic« Hörspielproduktion / Sendetermin im Deutschlandradio, 23. August
• »HIV+2 – LIVE – CD« Veröffentlichung im September 2002
• Musikproduktion „SOLARIS- DER RAUM“ für die Tanzcompagnie Unit.Control (Luxemburg)
• Uraufführung „no-20.02“ in Heidelberg beim internationalen Festival „Words & Voices“ am 23. November 2002
• Gastspiele mit „HIV+2“ in München (Muffathalle) und in Bremen (Junges Theater)

2001
• Gründung des Projektes AIDS.2002 in Zusammenarbeit mit Antje Grabenhorst
• Erarbeitung der Studio-Soloproduktion »organic•blood«
• Musikproduktion für Norbert Kliesch, Tanzprojekt »todaycom« / Uraufführung im März

2000
• Improvisationskonzerte »christian wolz trifft christian holz« im Theater am Halleschen Ufer, Berlin
• Tournee mit Rubato »kiss me here…« (Hamburg-Tanzplattform, Bremen, Hannover, Bern, Cottbus, Düsseldorf, Berlin)
• Erarbeitung der Studio-Soloproduktion »organic•blood«
• »E INOM RAH« CD, Veröffentlichung im Oktober in Frankreich, Italien, USA und Deutschland
• Musikproduktion für Norbert Kliesch, Tanzprojekt »todaycom«

1999
• CD-Projekt »WB•R / TAMADIUM« mit dem Musiker Hermann Beesten jr.
• Gemeinschaftsprojekt mit dem Komponisten Michael Ziffels »Auditive Diagnose«
• Tanzprojekt mit der Tanzcompagnie Rubato »kiss me here (the brutality of facts)« Live-Vokalkunst
• »aquitatus« erste eigene Hörspielproduktion für den Saarländischen Rundfunk

1998
• Gast bei Melinda Kumbalek – Still Silent / CD-Produktion »Sweet Hallucinations Of A Distant World (ashim – Sequencia – falla mangata)«
• 24 Kurzperformances »no« / Festival: Testlabor: ZivilisationAntizivilisation98, Schloß Bröllin
• Auftritt mit »no« in Stettin, PL
• CD-Produktion »AzA-DOMANA/H/ERTUM – wir leben und sterben« (2. Teil der CD-Trilogie „helexium i-an dIVoNDo mestrum)
• Studio-Projekt mit Hermann Beesten jr. »TAMADIUM — Seelenzustände«
• CD-Produktion »no – 30.98« / limitierte Auflage von 12 CD’s

1997
• 2. Stereo-Akustik-Performance »30« / Uraufführung: Eimer, Berlin
• multimediale Live-Performance »schmerzarie« / Uraufführung: Theater am Halleschen Ufer, Berlin
• CD-Produktion »schmerzarie«

1996
• Gast bei »Deine Lakaien« auf ihrer Deutschlandtournee
• Gast beim Hörspiel »Animalia« von Grace Yoon / SFB
• Auftritt mit »devil intus mestra de la fore« im Völkerschlachtdenkmal, Leipzig
• Verschiedene Radio-Features zum Thema AIDS / WDR und BR

1995
• Auftritte mit »COR« im Künstlerhaus Mousonturm, Frankfurt
• Stereo-Akustik-Performance »ASPHYXIE – drohender Erstickungstod durch mangelnde Sauerstoffzufuhr« / Uraufführung: Theater am Halleschen Ufer, Berlin
• Auftritte mit »devil intus mestra de la fore« beim Festival »VOICES« in Innsbruck und in der Parochialkirche, Berlin
• Auftritt mit »COR« : Junges Theater, Bremen

1994
• Avantgarde-Opera »COR – Das Herz« / Uraufführung: Theater am Halleschen Ufer, Berlin
• Gemeinschaftsprojekt mit Irena Kulka (Butho-Tanz / CH): »Die Wand«
• CD-Produktion »COR — live«

1993
• Auftritte in Westdeutschland, Ostdeutschland und den Niederlanden
• CD-Produktion »devil intus mestra de la fore – Lied eines Wahnsinnigen«
• Live-Performance »devil intus mestra de la fore« / Uraufführung: Paradiso-Amsterdam
• Auftritte in Brügge, Brüssel und Berlin

1992
• CD-Produktion »EL CASTATA – Die Geburt« (1. Teil der CD-Trilogie »helexium i-an dIVoNDo mestrum –der mensch ist licht und finsternis«)
• Tournee in Westdeutschland
• Auftritt in Kassel im Rahmen der »DOCUMENTA IX 1992«
• Auftritt in Köln auf der »POPKOMM 92«
• Klanginstallation »ägide-aggression III«
• Ausstellung: »ERST MAL WAS AUFS MAUL« / HdK-Berlin
• Konzert im Lindentunnel Berlin in Zusammenarbeit mit dem SFB

1991
• Stimm-Performance »ägide-aggression« • Uraufführung: HdK-Berlin
• Improvisationskonzerte mit verschiedenen Musikern in Berlin (SO 36)
• Auftritte in Köln im Rahmen der »Art Cologne 91«

1990
• Foto-Arbeit »NOVEMBER«
• Gründung des »Atelier GIFT«
• Foto-Musik-Projekt 5: »ISOLABELLA — Die schöne Isolierte oder die schöne Insel«

1989
• Foto-Musik-Projekt 4: »EXEKUTION«
• Foto-Musik-Projekt 3: »O-CIAN-E = DIE Mutter DER«

1988
• Foto-Musik-Projekt 2: »CO DORA — ich lebe«
• Foto-Musik-Projekt 1: »CITOMA«