Associare-Acustica • Album

ASSOCIARE ist der lateinische Begriff für Assoziation und bedeutet Vereinigung, Verbindung, Verknüpfung und Vernetzung.
Assoziation ist die Theorie, dass der (menschliche) Geist lernt, indem er einfache, nicht reduzierbare Elemente nach bestimmten Prinzipien miteinander verknüpft. Sie dient dabei zur Erklärung des Phänomens, dass zwei (oder mehr) Inhalte wie z.B. Eindrücke, Gefühle oder auch Ideen), eine so enge Verbindung eingehen, dass das im günstigsten Fall eine Assoziationskette zur Folge hat.
Zwei Künstler aus den Genres Bildende Kunst, Musik und Darstellende Kunst trafen in diesem Projekt aufeinander, arbeiteten an dem Thema Assoziation und stellten eine gemeinsame Verbindung her.
Der Maler Martin Müller schaffte eine Reihe von großformatigen Bildern, die sich um ein Hauptwerk gruppierten. Der Vokalkünstler Christian Wolz komponierte ein ca. 45minütiges Live-Musik-Stück und führte dieses auf.
ASSOCIARE wurde am 30. Juni 2007 im Rahmen des Kunst- und Kulturprojektes St. Johannis in Würzburg präsentiert und uraufgeführt.
In der heutigen Zeit ist Schnelllebigkeit und Informationsüberfluss an der Tagesordnung. Es bleibt kaum noch Raum für Rückzug und bewusste Wahrnehmungen. Dem wollten wir etwas entgegen setzen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt das Thema Assoziation künstlerisch zu behandeln, um den Zuschauer- hörer dazu zu bewegen, wieder bewusster wahrzunehmen und eigene Assoziationen entstehen zu lassen.


Christian Wolz setzte den Prozess des Gemeinschaftswerkes in einer Soloarbeit "Associare-Acustica" fort, die als Studioversion entstand und die nun als MP3-File erhältlich ist.



Probehören - listen >>
back>> soloworks