Im zweiten Teil der Phase 1 "Rausch-Research" führt die Raum-Sound- Installation auf eine akustische Reise. Im Wechselspiel abstraker Klangerlebnisse, bildlicher Assoziationen, religiöser Konnotationen werden die Zuhörer mit archaischen Ängsten und Bedürfnissen konfrontiert, in einen Rhythmus von Spannung, Entspannung, existenzieller Verunsicherung und Beruhigung geführt. Die klangliche Dimension entsteht dabei ausschließlich durch die Stimme von Christian Wolz. Elektronisch bearbeitet, gesampelt und pur erfüllt sie als fast bis ins Unendliche variierte und erweiterte akustische Essenz den durch Licht-Projektion entgrenzten Raum.
(36.30 min)

In der Video-Sound-Installation konfrontiert Christian Wolz die von seiner Stimme in verschiedenen Klangfärbungen und -bearbeitungen durchmessenen akustischen Räume mit fest umrissenen Begriffen des Themas „Rausch“. Im Spannungsfeld von Assoziation und Definition, vor der Folie der sich intensivierenden, mit sakralem Gehalt aufgeladenen Farbe Violett werden so weitere emotionale, gedankliche und räumliche Dimensionen erfahrbar.
(7.41 min)


back>> soloworks
RAUSCH Research 2